IT-Service WiWi

Microsoft Exchange

Als Microsoft Exchange Server bezeichnet man ein Nachrichten- und Groupwaresystem von Microsoft.

Im Folgenden wird Ihnen ein kleiner Überblick gegeben, was den Funktionsumfang von Microsoft Exchange angeht.

 

Funktionsübersicht:

+ Verwalten von E-Mails

+ Integrierter Kalender mit Termin-, Notiz- und Aufgabenfunktion

+ eigenes Adressbuch für Kontakte

+ verwalten von Dokumenten

+ E-Mail-Zugriff via Microsoft-Direct-Push-Technology

--> Direect-Push ermöglicht es dass im Mobilfunknetz automatisiert neu eintreffende E-Mails von einem Microsoft-Exchange-Server-Postfach auf das mobile Gerät zugestellt werden. Zudem werden neue oder geänderte Kalendereinträge, Kontakte, Aufgaben und Notizen direkt mit dem Exchangeserver und somit allen damit verbundenen Geräten abgeglichen.

+ E-Mail-Abruf mittels POP3/IMAP4

--> Unterschied zwischen POP3 und IMAP4:

POP3:

+ Es ist keine ständige Verbindug zum Mailserver notwendig

+ Die Verbindung wird bei Bedarf vom Client aufgebaut und beendet

+ Nach der Anmeldung werden alle E-Mails vom Mailserver heruntergeladen

- Login-Daten werden im Klartext übertragen

- Eingeschränkte Funktionalität: Erlaubt nur das Auflisten, Abholen und Löschen von E-Mails

IMAP4:

+ Nachrichten werden separat auf dem Server gespeichert

+ Schneller erster Zugriff auf dem Briefkasten

+ Der Inhalt des Briefkastens ist immer auf dem neusten Stand

- Für jede ungelesene Nachrichten muss eine Verbindung zum Server hergestellt werden

- Nachrichten sind nicht offline verfügbar, wenn nicht vorher gespeichert wird

+ Datenkomprimierung bei Datenübertragung

+ Zertifikatbasierte Authentifizierung

+ ActiveSync für die Synchronisierung mit mobilen Geräten

+ intelligenter Anti-Spam-Filter

+ Rechtschreibüberprüfung für Deutsch und weitere Sprachen

+ Outlook Web Access; Bereitstellung eines abgespeckten webbasierten Outlooks über die in Windows integrierten Internet Information Services

+ Viren-API, mit der Antivirensoftware von Drittanbietern angebunden werden kann

Zum Seitenanfang